AGB

Geltungsbereich
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Bestellungen bei der Tabakfabrik Roth GmbH, CHE-115.445.274. Mit Ihrer Bestellung akzeptieren Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir behalten uns das Recht vor, die allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ergänzen und abzuändern. Zur Anwendung kommen diejenigen allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung gelten. Anwendbar ist ausschliesslich schweizerisches Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Firmensitz der Tabakfabrik Roth GmbH.

Für den Fall inhaltlicher Diskrepanzen zwischen der deutschen und französischen Version der allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt die deutsche Version.

Bestellungen, Verfügbarkeit der Lieferung
Sie können uns Ihre Bestellung per Fax, Post, E-Mail oder per Telefon zukommen lassen. Wir behalten uns das Recht vor, das Warenangebot jederzeit zu modifizieren und bestimmte Produkte vollständig aus dem Angebot zu streichen. Sollte die bestellte Ware nicht verfügbar sein, werden wir Ihnen eine Alternative vorschlagen.

Preise
Unsere Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preisänderungen und Modelländerungen bleiben vorbehalten.

Lieferung
Wir liefern nur innerhalb der Schweiz. Unsere Verkaufspreise sind netto berechnet, ohne Porto- und Verpackungskosten. Der Versandkostenanteil beträgt Fr. 8.00. Ab Fakturabetrag von Fr. 120.00 erfolgt die Lieferung portofrei. Der Mindestbestellwert beträgt Fr. 30.00. Sollte Ihre Lieferung diesen Wert nicht erreichen, müssten wir Ihnen einen Zuschlag von Fr. 10.00 verrechnen. In der Regel beträgt unsere Lieferfrist max. 1 Woche. Anspruch auf einen bestimmten Liefertermin und/oder eine bestimmte Lieferfrist besteht nicht. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum unserer Firma.

Nachfolgelieferung
Eine zweite Lieferung kann erst erfolgen, wenn alle Rechnungen bezahlt sind.

Rückgaberecht
Wir nehmen nur Waren in Originalverpackung, einwandfreiem, ungebrauchtem Zustand innerhalb von 10 Tagen zurück. Rücksendekosten gehen zu Lasten des Kunden.

Lieferschäden
Melden Sie allfällige Lieferschäden umgehend direkt bei unserem Logistikpartner „die Schweizerische Post AG“. Die Schweizerische Post AG haftet für Lieferschäden durch unsachgemässen Transport. Falls diese die Annahme verweigert, wenden Sie sich bitte an uns.

Zahlung
Die Lieferung der Waren erfolgt, wenn nichts anderes abgemacht, per Rechnung, zahlbar innert 15 Tagen. Wir behalten uns vor, eine Vorauszahlung zu verlangen.

Beinwil am See, Februar 2016

To Top